Richtlinien für die Vergabe von Stipendien

Die Paul Sacher Stiftung vergibt jährlich eine begrenzte Anzahl von einmaligen Stipendien zu CHF 2250.- im Monat. Sie sollen vor allem weit entfernt wohnenden Benutzern den Aufenthalt in Basel finanziell erleichtern.

Voraussetzung für eine Bewerbung ist ein abgeschlossenes musikwissenschaftliches Studium. Das Forschungsprojekt soll zumindest in wichtigen Teilen den Archivbeständen gelten, die in der Paul Sacher Stiftung aufbewahrt werden. Die beantragte Dauer des Stipendiums (in der Regel zwischen 1 und 3 Monaten) muss dem Umfang des Projekts angemessen sein. Am Schluss des Studienaufenthalts ist ein kurzer Tätigkeitsbericht vorzulegen.

Bewerbungen mit Curriculum vitae (mit Geburtsdatum), ausführlicher Projektbeschreibung (ca. 3 Seiten), einer Publikationsliste sowie einigen Publikationen in Kopie müssen jeweils bis spätestens 15. Februar oder 31. August per Briefpost bei der Paul Sacher Stiftung, Münsterplatz 4, CH-4051 Basel, eintreffen (Datum des Poststempels).